In der 35. KW wurden bei der Anfahrroutine zur neuen Kampagne in der Zuckerfabrik Lage an der Kesselanlage erhebliche Schäden festgestellt. Eine Spezialfirma ist seit Montag damit befasst, die defekten Rohre aus den Kesseln herauszuholen und durch neue zu ersetzen. Die Reparatur wird sich über den gesamten September erstrecken. Anschließend müssen die Kessel - bevor sie in Betrieb genommen werden dürfen - vom TÜV abgenommen und wieder mit einer Außenisolation versehen werden.
 
Somit verschiebt sich der Kampagnestart um zwei Wochen nach hinten auf den 05. Oktober. Die einzelnen Hauptfrachtführer sind informiert und werden die Abfuhrtermine entsprechend anpassen.
 
Wir bedauern diese Startverzögerung und hoffen auf eine ansonsten unfall- und störungsfreie Rübenkampagne 2020/21.